Pflege nach Bedarf

Die helfende Hand zur rechten Zeit.

Das leben ist ständig im Wandel und von einem Auf und Ab begleitet. Unser Ziel ist es, den Bewohnern so lang und angenehm wie möglich das selbstbestimmte Leben – wenn möglich im eigenen Appartement – zu ermöglichen. Manchmal tut mehr Unterstützung gut oder verhindert einen dauerhaften Umzug ins Pflegeheim. Daher bieten wir neben der flexiblen Zusammenstellung der ambulanten Pflegeleistungen weitere Angebote an, mit denen Sie auch schwierigen Situationen gut überwinden:

Verhinderungspflege als ambulante Leistung

Die Verhinderungspflege entspricht in vielen Punkten der ambulanten Pflege und wird bei Bedarf spontan „gebucht“. Sie ist nicht auf Dauer angelegt und soll Personen Unterstützung bieten, die noch in ihrem Appartement im Wohnhaus leben und nur zeitweise Hilfe benötigen. So z.B. im Fall einer akuten Krankheit, die die eigene noch vorhandene Selbständigkeit einschränkt. Aber auch bei Abwesenheit von Personen, die sonst die Versorgung gewährleisten, also z.B. wenn die Tochter in den Familienurlaub fährt oder selbst erkrankt.

Kurzzeitpflege als vollstationäre Leistung

Die Kurzzeitpflege wird im Pflegeheim während eines stationären Aufenthaltes erbracht und ist auf eine Dauer von höchstens 28 Tagen ausgelegt. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn nach einem Krankenhausaufenthalt eine weitere Betreuung notwendig ist, bevor ein Leben wieder selbstständig im eigenen Appartement – ggf. zusammen mit der ambulanten Pflege – möglich ist.